bibelglaube.de
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben

SetupGruppierungABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ*

engelartig; ewige Wonne; ewiges Leben; Ewigkeit; Ewigkeitshoffnung; Ewigkeitslied; Gottes Stadt; Herrlichkeit bei Gott; Herrlichkeit des Himmels; Himmel; Himmelssehnsucht; himmelwärts schauen; himmlisches Jerusalem; himmlisches Vaterhaus; im Himmel sein; Neues Jerusalem; Neuschöpfung Gottes; Paradies; Sehnsucht nach Erlösung

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44]

231-240

Anzahl: 438


231

Lieder

Jesus lebt!  [ewiges Leben]
Jesus lebt! Er hat sich für uns hingegeben, nun hat alles Bangen ein Ende.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13024)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

232

Lieder

Freude über Freude  [Ewiges Leben]
Bald seid ihr im Hochzeitssaal, wo ihr Gott, den Vater seht. Jesus hält das Abendmahl.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13026)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

233

Lieder

Gottes Plan zur Erlösung  [ewiges Leben]
Gott hat den Plan nicht nur ersonnen, Er hat ihn auch vollbracht.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13066)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

234

Gedichte

Sollt ich denn nicht dienen wollen  [himmlische Heimat]
Sich Gott ganz hingeben, ewiglich IHM dienen hier und droben.
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=13068)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

235

Gedichte

Ich Elender, wer rettet mich  [ewiges Leben]
Am Kreuz hat Jesus die Sünde abgetan, doch hängt sie noch dem Fleische an; auch da wird Er sie tilgen.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13098)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

236

Lieder

Im Himmel, da gibts keine Tränen  [Himmelssehnsucht][Himmlische Heimat][ewiges Leben]
Im Himmel, da gibt’s keine Tränen. Ein Heimweh nach oben erfasst mich ich bin auf dem Wege dahin.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13112)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

237

Lieder

Jerusalem droben, du Schöne  [Neues Jerusalem][Himmlische Heimat]
Im Himmel, im neuen Jerusalem, wird es kein Leid und keine Tränen mehr geben.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13114)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

238

Lieder

In des Meeres grüne Wogen  [Himmelssehnsucht][Vaterhaus]
Preis dem Lamm! Ich kehre heim, hofft der müde Wandersmann; näher kam er heute dem Ziele und sein Werk ist fast getan.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13158)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

239

Lieder

Uns Menschen stehn zwei Orte vor  [Himmel]
Uns Menschen stehn zwei Orte vor, ein jeder kann sich frei entscheiden!
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13161)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

240

Lieder

Es geht nach Haus, zum Vaterhaus  [Ewigkeit][himmlische Heimat]
Ins Heim so traut, das Gott gebaut, zieh´n wir vielleicht schon morgen!
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13162)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

Wenn sie von den Toten auferstehen werden, so werden sie weder heiraten noch sich heiraten lassen, sondern sie sind wie die Engel im Himmel.

Markus 12,25

Himmel ist für uns etwas Unvorstellbares. Himmel ist der Ort, an dem Gott sichtbar gegenwärtig ist. Himmel, das heißt unvorstellbare Fülle des Lebens verbunden mit einem Zustand unvorstellbaren Glücks und vollkommene Erfüllung aller Sehnsüchte. Die Bibel kann das Unvorstellbare nur andeuten: Was kein Auge gesehen hat und kein Ohr gehört hat und in keines Menschen Herz gekommen ist, was Gott bereitet hat denen, die ihn lieben (1. Korinther 2, 9). Gott wünscht sich, dass einmal alle Menschen bei IHM sind und er hat uns den Weg dazu in Jesus Christus aufgetan. Aber es liegt an uns, ob wir auch in den Himmel kommen wollen. Gottes Wort sagt uns, dass wir dort Einlass bekommen, wenn wir Gott von ganzem Herzen lieben und unser Leben in steter Gemeinschaft mit IHM gestalten!
Weitere Infos zum Thema ...



Zur Vollbildansicht ...
Gedicht zum Thema
Meine Heimat ist dort in der Höh,
wo man nichts weiß von Trübsal und Weh,
wo die heilge unzählbare Schar
jubelnd preiset das Lamm immerdar.
In der Höh, in der Höh,
meine Heimat ist dort in der Höh.

Viel Geliebte sind dort in der Höh,
wo ich sie einst verklärt wieder seh,
und dann bleiben wir immer vereint
dort, wo ewig die Sonne uns scheint.
In der Höh ...

Zum Gedicht ...

Buchempfehlung

Artikelinformationen ...

Verwandte Themen

Anbetung   Auferstehung der Toten   Auserwählt   Belohnung   Buch des Lebens   Christi Himmelfahrt   Einssein mit Gott   Engel   Erlösung von Sünde   Geheimnis   Gehorsam   Geisteswelt   geistliches Leben   Gemeinschaft mit Gott   Gerichtstag Gottes   Glaube   Gott   Gott ehren   Gott lieben   Gott loben   Gott vertrauen   Gottes Fürsorge   Gottes Heiligkeit   Gottes Herrschaft   Gottes Prüfung   Gotteskind   Heilsgewissheit   Heimat   Hölle   Hoffnung   Jerusalem   Leben nach dem Tod   Licht   Natur   Pilgerschaft   Reinheit   Schönheit   Sehnsucht   Seligkeit   Verheißung   Wiedergeburt   Wünsche   Zielsuche   Zukunft  

Umfrage

Umfrage

Alles nur Unsinn
- oder stimmt es doch? Mittelalter-Gerede - oder Selbstbelügung, um ohne Konsequenzen leben zu können wie man will?

Gibt es eine Hölle?

Zur Umfrage