bibelglaube.de
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben

SetupGruppierungABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ*

Gericht Gottes; Gerichtsankündigung; Gerichtstag Gottes; Gottes Zorn; jüngstes Gericht; Weltuntergang

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25]

171-180

Anzahl: 248


171

Artikel über Glauben und Bibel

Gott straft jede Sünde  [Gottes Gericht]
Sünde ist immer zerstörerisch, und wird von Gott bestraft, wenn sie nicht durch Jesu Blut abgewaschen wird.
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=12722)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

172

Artikel über Glauben und Bibel

Hamans Blamage  [Gottes Gericht]
Sünde gebiert wieder Sünde, doch ist keine Lösung, eine Sünde durch eine andere, weitere, oftmals schlimmere lösen.
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=12762)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

173

Artikel über Glauben und Bibel

Die Gottlosen werden vergessen sein  [Gottes Gericht]
Ohne Gott verfehlen wir unser Lebensziel. Setzen wir nicht das Heil unserer unsterblichen Seele aufs Spiel!
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=12784)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

174

Artikel über Glauben und Bibel

Gottes Gerechtigkeit  [Gottes Gericht]
Hören oder lesen wir von den Gerichten Gottes, dann sind wir schnell geneigt, Gott anzuklagen.
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=12794)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

175

Artikel über Glauben und Bibel

Sünde und Konsequenz  [Gottes Gericht]
Sünde hat immer negative Konsequenzen. Die Sünde tötet unser Gewissen ab und verfinstert unseren Verstand.
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=12831)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

176

Artikel über Glauben und Bibel

Konsequenzen des Ungehorsams!  [Gottes Gericht]
Sieht die Menschheit nicht, welche Folgen die Sünde bereits in unsere Gesellschaft gebracht hat?
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=12843)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

177

Artikel über Glauben und Bibel

Auf die eigenen Worte achten  [Gottes Gericht]
Vor Gott werden wir auch für unsere Worte zur Verantwortung gezogen werden.
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=12845)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

178

Artikel über Glauben und Bibel

Gott straft das Böse!  [Gottes Gericht]
Am Ende der Zeiten, am Jüngsten Tag, wird Gott das Endgericht halten. Wohl dem, welchem die Sünden durch Christus Jesus vergeben sind!
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=12861)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

179

Artikel über Glauben und Bibel

Ohne Ansehen der Person  [Gottes Gericht]
Vor Gottes Richterstuhl entscheidet die Frage, ob Jesus unser Retter ist oder nicht, wo wir die Ewigkeit verbringen werden!
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=12863)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

180

Artikel über Glauben und Bibel

Gott hört jedes Wort  [Gottes Gericht]
Niemand sollte meinen, ungeschoren davon zu kommen, wenn er Gottes Namen leichtfertig ausspricht.
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=12905)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

Es ist dem Menschen bestimmt "einmal" zu sterben, danach aber das Gericht
-
Wer an ihn glaubt, der wird nicht gerichtet; wer aber nicht glaubt, der ist schon gerichtet, denn er glaubt nicht an den Namen des eingeborenen Sohnes Gottes.

Hebr. 9,27 + Joh. 3,18

Wenn es tatsächlich so wäre, dass ein Bösewicht und die großen Verbrecher der Weltgeschichte, die unermessliches Leid über die Welt gebracht haben, einfach so, durch ihren natürlichen Tod, für immer in der Versenkung und "ewigen Ruhe" verschwinden könnten, wäre letztlich alles sinnlos. Wenn es aber einen heiligen und gerechten Gott, als Sinngeber der Welt und Weltgeschichte gibt, dann ist hier kein billiges Davonkommen möglich. Die Bibel bezeugt uns, dass es ein letztes, ein Jüngstes Gericht geben wird. Weil das Blut Jesu Christi wirklich rein von aller Ungerechtigkeit macht und es keine Sünde gibt, die nicht vergeben werden könnte, gäbe es auch für die größten Verbrecher die Möglichkeit zur Buße und Umkehr. Diese sind aber in aller Regel so verblendet und dadurch möglicherweise schon von Gott "dahingegeben" und von IHM verworfen, wodurch eine Umkehr nicht mehr möglich ist. Wir sollten danach trachten im Buch des Lebens zu stehen, um dadurch Teil an der ersten Auferstehung, bei der Wiederkunft Christi, zu haben und nicht an der nachfolgenden Auferstehung zum Gericht am Ende der Zeiten, wo dann der "Zweite" - und ewige - Tod, droht.
Weitere Infos zum Thema ...



Zur Vollbildansicht ...
Lied zum Thema
O Sündenmensch, bedenk den Tod,
Der letzten Stunde Angst und Not.
Mach dich mit wahrer Buß bereit,
Zu leben in der Ewigkeit.

Erschallt in deinen Ohren nicht:
Ihr Toten, kommet vor Gericht?
Ist doch der jüngste Tag nicht weit,
Dem folgen wird die Ewigkeit.

Wenn du begehrest Gottes Huld,
So meid der Sünden schwere Schuld,
Die wider deine Seele streit,
So bist du frei in Ewigkeit.

Zum Lied ...

Verwandte Themen

Auferstehung der Toten   Beurteilen   Buch des Lebens   Gehorsam   Gerechtigkeit   Gottes Gebot   Gottes Gnade   Gottes Heiligkeit   Gottes Prüfung   Heuchelei   Himmel   Hölle   Katastrophen   Leben nach dem Tod   Offenbarung   Richten von Mitmenschen   Sünde   verlorensein   Wahrheit   Zukunft  

Umfrage

Umfrage

Alles nur Unsinn
- oder stimmt es doch? Mittelalter-Gerede - oder Selbstbelügung, um ohne Konsequenzen leben zu können wie man will?

Gibt es eine Hölle?

Zur Umfrage