bibelglaube.de
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben

SetupGruppierungABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ*

Begnadigungslied; Gnade; Gnadenzeit; Gottes Geschenk; Gottes Gnade; Gottes Güte; Sünder annehmen

[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67]

421-430

Anzahl: 666


421

Gedichte

Martin Luther  [Gottes Gnade]
Gedicht zum Reformator Martin Luther.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13309)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

422

Gedichte

Auszug aus Jerusalem (zu 2. Samuel 16)  [Gottes Gnade]
Ich weiß, dass du vergibst. All meine Schuld gab ich in deine Hand,
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=13313)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

423

Gedichte

Glaube Jesus Barmherzigkeit  [Gottes Gnade]
Täglich bitten und dankbar sein,für Gottes Gnade und Barmherzigkeit.
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=13314)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

424

Gedichte

Gericht und Gnade  [Gottes Gnade]
O Mensch, wieg dich nicht in falscher Ruh‘ und Sicherheit.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13314)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

425

Gedichte

Alle Jahre wieder  [Gottes Gnade]
"Christus, der Retter ist da!"tönt es alle Jahre wieder.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13318)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

426

Lieder

ausliebe inliebe  [Gottes Gnade]
Anbetend staun ich über dein Erbarmen. Mein Hirte führt mich in weites Land!
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13322)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

427

Gedichte

Jesus Ruf  [Gottes Gnade]
Die Lebenswende ist wahres Glück, verdank ich Jesus, im Augenblick.
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=13323)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

428

Gedichte

Gott ist Liebe  [Gottes Gnade]
Nie werd ich vergessen was Du für mich einst hast getan.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13328)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

429

Gedichte

Wunder der Gnade  [Gottes Gnade]
Im Geist der Liebe meines Herrn, lieb ich in Ihm – Gott meinen Vater und Seinem Wort gehorch ich gern.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=13335)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

430

Gedichte

Große Gnade  [Gottes Gnade]
Amazing grace – in Deutsch übersetzt.
(URL: http://www.christliche-themen.de/?pg=13338)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

Denn aus Gnade seid ihr errettet durch den Glauben, und das nicht aus euch: Gottes Gabe ist es; nicht aus Werken, damit niemand sich rühme.

Eph. 2,8-9

Das Wort "Gnade" hat für uns etwas "Herablassendes" und damit "Demütigendes" an sich, was unseren Stolz verletzt. Das ist aber nicht die ursprüngliche Bedeutung des Wortes "Gnade". Gnade heißt soviel, wie jemandem von Herzen zugetan sein. Und so dürfen wir auch die Gnade Gottes verstehen. Denn wirklich alles was wir sind und haben, ist ein Geschenk Gottes und damit Gnade. Die größte Gnade Gottes ist aber, dass er uns von unserer Sündenlast befreien will, damit wir ewige Gemeinschaft mit IHM haben können. Wir bekommen das umsonst, weil Jesus bereits dafür bezahlt hat. Wir brauchen das nur im Glauben anzunehmen!
Weitere Infos zum Thema ...



Zur Vollbildansicht ...
Gedicht zum Thema
Unendliche Gnade, du hast mich gefunden.
Du hast mich gesucht in so manchen Stunden.
Obwohl ich nicht wollte, holtest du Herr mich ein,
nur deine Gnade, sie führte mich heim.

Zum Gedicht ...

Verwandte Themen

Abhängigkeit von Gott   Anbetung   Bekehrung   Buch des Lebens   Erlösung von Sünde   Gemeinschaft mit Gott   Gerichtstag Gottes   Gnadengabe   Gott danken   Gott suchen   Gottes Barmherzigkeit   Gottes Hilfe   Gottes Liebe   Gottes Wesen   Heiland   Hoffnung   Jesu Blut   Kreuzigung   Lamm Gottes   Seligkeit   Sünde   Sünden bekennen   Wiedergeburt  

Umfrage

Umfrage

Alles nur Unsinn
- oder stimmt es doch? Mittelalter-Gerede - oder Selbstbelügung, um ohne Konsequenzen leben zu können wie man will?

Gibt es eine Hölle?

Zur Umfrage