bibelglaube.de
Web-Verzeichnis zum biblisch-christlichen Glauben

SetupGruppierungABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ*

geistlicher Same; Saat und Ernte; Samen; Samen aussäen; vierfaches Ackerfeld; Weizenkorn
[Komplette Stichwortgruppe anzeigen]

1

Gedichte

Das Weizenkorn  [Weizenkorn][Saat und Ernte]
Ein dichterisches Nachdenken über ein Weizenkorn, das in die Erde gesät wird.
(URL: http://www.christliche-gedichte.de/?pg=11022)

Komplette Seiten Vorschau-Ansicht

Säet Gerechtigkeit und erntet nach dem Maße der Liebe! Pflüget ein Neues, solange es Zeit ist, den HERRN zu suchen, bis er kommt und Gerechtigkeit über euch regnen lässt!

Hosea 10,12

Wie bei vielen anderen Bereichen, so zieht Gottes Wort ganz einfach verständliche Parallelen zwischen geistlichen Dingen und seiner bekannten Schöpfungsordnung. So wie kein Landwirt oder Gärtner die gewünschten Pflanzen wachsen sieht, wenn er nicht entsprechenden Samen zuvor ausgesät hat, so bedarf es auch eines „Aussäens“ im Geistlichen um gesegnet zu werden. So sollen wir in Liebe Gerechtigkeit „säen“ (Hosea 10,12) bzw. uns gerecht verhalten und Nächstenliebe üben. So wie jedes Jahr neu zur Aussaat auch das neue Umpflügen des Bodens gehört, so sollen wir auch immer wieder neu Gott suchen (was im Bibellesen und Gebet geschieht) und uns umgestalten lassen. Darauf verheißt Gott seinen „Regen“ bzw. Segen - also letztlich die gewünschte, reiche Ernte.



Zur Vollbildansicht ...
Lied zum Thema
Zwar so manche Träne fließet,
dem, der edle Saat gestreut,
wenn der Hoffnung Feld nicht sprießet,
oder wenig Frucht ihm beut;
aber wer beim Säen weinet,
freut doch einst sich, wärs´ auch spät;
denn in ewger Frucht erscheinet,
was die Liebe ausgesät.

Zum Lied ...

Verwandte Themen

Nahrung  

Umfrage

Umfrage

Alles nur Unsinn
- oder stimmt es doch? Mittelalter-Gerede - oder Selbstbelügung, um ohne Konsequenzen leben zu können wie man will?

Gibt es eine Hölle?

Zur Umfrage